Schulleiterbrief Berufliches Gymnasium SJ 2018/19

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, liebe Eltern,

herzlich Willkommen im neuen Schuljahr, SJ 2018/19!

Schon seit längerer Zeit beschäftigen wir uns mit der Vorbereitung des neuen Schuljahres.

Uns liegt es am Herzen, jedes Schuljahr interessant und abwechslungsreich zu gestalten und die zu vermittelnden Unterrichtsinhalte so praxisnah wie möglich und in verschiedenen Unterrichtsformen zu vermitteln.

Auch in diesem Schuljahr halten wir an den zahlreichen Angeboten von Projekttagen und Projektwochen zu verschiedenen Themen und zur Berufs- und Studienorientierung fest. Wie in den vergangenen Schuljahren können wir Sie auch zu Beginn des neuen Schuljahres über Neuigkeiten im Sinne der Fortführung, des Ausbaus und Weiterentwicklung unseres Beruflichen Gymnasiums informieren.

Zuerst möchten wir Ihnen mitteilen, dass seit 01. August unsere Kollegin aus dem Lehrerteam der Oberschule und des Beruflichen Gymnasiums, Frau Eichfeld die verantwortungsvolle Position als Fachbereichsleiterin des Beruflichen Gymnasiums übernommen hat. Auf Wunsch wird sie ihre Klasse 10B sowie alle SchülerInnen der Klassenstufe 10 im Fach Englisch zur Abschlussprüfung führen, danach sich ausschließlich der Arbeit am Beruflichen Gymnasium widmen. Wir wünschen Frau Eichfeld einen guten Start und die erfolgreiche Fortführung und Weiterentwicklung unseres Beruflichen Gymnasiums.
Durch die Neubesetzung dieser Verantwortungsposition versprechen wir uns die weitere Entwicklung und Qualifizierung der Schüler-und Elternarbeit, einer aktiven, engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit von Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften.

Zum Ausbau und zur Verstärkung des Lehrerteams werden einige Lehrer, die bisher in zwei verschiedenen Schularten tätig waren zukünftig ausschließlich im Beruflichen Gymnasium eingesetzt. Weiterhin begrüßen wir in unserem Team neue Lehrkräfte, wie Frau Hernandez-Pujante, Lehrkraft für Englisch und Spanisch, Frau Mitouard, Lehrkraft für Italienisch und Französisch, Frau Schmeißer, Lehrkraft für Gesundheit und Soziales, Herrn Serbser, Lehrkraft für Deutsch und Geografie sowie Herrn Hein, ebenfalls Lehrkraft für Gesundheit und Soziales sowie Herrn Kuhn, Lehrkraft für Kunst und Deutsch. Zusätzlich stundenweise unterstützt wird unser Kollegium durch zwei Lehrkräfte, die bereits an unserer Fachoberschule tätig waren, Herrn Kehl, Fachlehrer für Physik und Technik und Herrn Lorenz, Fachlehrer für Mathematik und Physik.

Neben der personellen Weiterentwicklung können wir Sie auch über weitere räumliche Veränderungen informieren. Aufgrund der weiteren zahlenmäßigen Entwicklung im Beruflichen Gymnasium (Fortführung der 4-Zügigkeit und somit stetiger Wachstum der Schülerzahlen auch in den oberen Jahrgangsstufen) wird der Unterricht immer stärker in das Vorderhaus der Antonstraße verlagert. Im vergangenen Schuljahr fand ausschließlich in der 3. Etage des Vorderhauses der Unterricht statt, nunmehr werden auch in der 2. Etage Unterrichtsräume belegt.

Weiterhin konnten wir ab dem Schuljahr 2018/19 als zusätzlichen Kooperationspartner die Ballsportarena gewinnen und damit unseren Sportunterricht in eine hoch moderne Sportstätte verlegen. Der Fachunterricht in den Naturwissenschaften, insbesondere das Fach Chemie wird zukünftig im Fachkabinett auf der Jordanstraße geplant. Damit soll der Unterricht anschaulicher, verständlicher und praxisnah gestaltet werden.

Auch das Unterrichtsangebot wurde ausgebaut und eine weitere zweite Fremdsprache, Spanisch eingeführt. Weiterhin soll das Gebiet des Wahlbereichs durch weitere zusätzliche Angebote erweitert werden, wie zum Beispiel mit dem Fach Wirtschaftsgeografie im Kurssystem.

Mit dem weiteren personellen und räumlichen Ausbau sowie mit dem erweiterten Angebot erhoffen wir uns eine weitere qualitative Entwicklung unseres Beruflichen Gymnasiums. In der engen Zusammenarbeit von Schülerinnen und Schülern, von Eltern und unserer Lehrerschaft sehen wir unseren Schwerpunkt der Arbeit in diesem Schuljahr. Wir hoffen dabei auf eine starke und lösungsorientierte Beteiligung von Schüler- und Elternschaft.

Wir wünschen Ihnen, liebe Eltern und liebe SchülerInnen und uns, allen MitarbeiterInnen der Semperschulen ein schönes und erfolgreiches Schuljahr 2018/19.

Mit herzlichen Grüßen

Elke Fiedler, Schulleiterin des Beruflichen Gymnasiums, der Fachoberschule sowie der Oberschule, Sandra Eichfeld, Fachbereichsleiterin des Beruflichen Gymnasiums sowie das gesamte Team des Beruflichen Gymnasium

 

Aktuelles im Beruflichen Gymnasium in Dresden

Talente für Sachsen

Im Dezember 2017 durften unsere Schüler des 12. und 13. Jahrganges an einer ganz besonderen Veranstaltung teilnehmen: TALENTE für SACHSEN.

weiterlesen

Demokratie erlebbar machen – Ein Projekt zur Bundestagswahl.

Am Beruflichen Gymnasium der Semper Schulen wurde unmittelbar nach der Bundestagswahl ein Projekt zur politischen Bildung durchgeführt.

weiterlesen

Semper Gruppe - Wir begleiten Sie ein Leben lang

"Zum Lernen ist niemand zu alt." Die Semper Schulen begleiten Sie deshalb auf Ihrem Bildungsweg lebenslang - von klein auf bis ins hohe Alter.

Von der Schulbildung über die Berufsausbildung bis hin zur Erwachsenenbildung bieten unsere deutschlandweiten Bildungseinrichtungen Ihnen Wissen auf höchstem Niveau.

Die Semper Gruppe

Grafik der Semper-Gruppe mit mehreren Menschen in Orange