Fachrichtung Informations- und Kommunikationstechnologie

Mit der frühzeitigen Spezialisierung in der Fachrichtung Informations- und Kommunikationstechnologie verbessern Sie die Chancen für Ihren beruflichen Werdegang.

Unter anderem vermitteln wir Ihnen hier

  • die Grundlagen der Programmierung
  • Aufbau und Funktionsweise von Computersystemen
  • Technik und Bereitstellung von Netzwerken sowie
  • Projekt- und Informationsmanagement.

Sie erlangen die Fähigkeit, große Informationsmengen sinnvoll zu gliedern, schnell Arbeiten und Abläufe zu erfassen, einzuordnen und umzusetzen sowie die Handhabung von Software zu definieren und an den Menschen anzupassen.

Grundlagen der Programmierung

  • Analysieren von Programmen in Maschinencode
  • Software-Ergonomie
  • Software-Modelling
  • Grundlagen prozeduraler Programmentwicklung kennen
  • Strukturierte Analysemethoden, Entwurf unter Verwendung von Programmstrukturen
  • Verwenden von Algorithmen
  • Testen eigener Implementierungen
  • Bewerten der Problemlösung
  • berufsbezogene Anwendungen zur Auswertung von Datenbanken
  • Grundprinzipien der Objektorientierung und objektorientierten Programmierung
  • Nutzung eigener und vorgefertigter Objektklassen, Implementieren von eigenen Objektklassen auch mit Methoden, Instanzieren von Objekten (Visual C++)
  • HTML- Grundkenntnisse
  • Windows-Programmierung

Aufbau und Funktionsweise von Computersystemen

  • Grundschaltungen in der Prozessor- und Speichertechnik
  • Betriebssysteme und Tools
  • Exemplarisches Erstellen von Benutzer- und Systemkonfigurationen incl. Rechtevergabe

Technik und Bereitstellung von Netzwerken

  • Logikelemente und Schaltalgebra
  • Vernetzungsprinzipien, Topologien und Verbindungsmedien
  • Administration
  • gebräuchliche Protokolle der IP- Familie
  • Maßnahmen zur Netzwerksicherheit
  • Kryptographie- und Kryptoanalyse
  • Maßnahmen des Datenschutzes und der Datensicherheit

Projekt- und Informationsmanagement

  • Architektur und Entwurf von Datenbanken
  • verschiedene Sichtweisen auf das Unternehmen
  • Prozessanalyse
  • Analyse und Entwurf von IuK- Systemen mittels Projektmanagement
  • Schwachstellenanalyse
  • Vergabearten und rechtliche Grundlagen nach VOL/ VOB
  • Angebote erstellen, Handelskalkulation
  • Nutzen von Planungsinstrumenten zur Projektüberwachung
  • Methoden und Werkzeuge zur Qualitätssicherung
  • Nutzung von Standardtools wie Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Texteditoren, Grafikbearbeitung, Präsentation


Sie möchten genaueres zu dieser Fachrichtung erfahren? Dann kontaktieren Sie uns - wir beantworten Ihnen gern alle aufkommenden Fragen.

Zum Kontakt

Aktuelles im Beruflichen Gymnasium in Dresden

Talente für Sachsen

Im Dezember 2017 durften unsere Schüler des 12. und 13. Jahrganges an einer ganz besonderen Veranstaltung teilnehmen: TALENTE für SACHSEN.

weiterlesen

Demokratie erlebbar machen – Ein Projekt zur Bundestagswahl.

Am Beruflichen Gymnasium der Semper Schulen wurde unmittelbar nach der Bundestagswahl ein Projekt zur politischen Bildung durchgeführt.

weiterlesen

Semper Gruppe - Wir begleiten Sie ein Leben lang

"Zum Lernen ist niemand zu alt." Die Semper Schulen begleiten Sie deshalb auf Ihrem Bildungsweg lebenslang - von klein auf bis ins hohe Alter.

Von der Schulbildung über die Berufsausbildung bis hin zur Erwachsenenbildung bieten unsere deutschlandweiten Bildungseinrichtungen Ihnen Wissen auf höchstem Niveau.

Die Semper Gruppe

Grafik der Semper-Gruppe mit mehreren Menschen in Orange